Sport-Hypnose  

 

Die Einsatzmöglichkeiten von Hypnose im Sport sind sehr umfang-reich, hier einige Anwendungsbeispiele:

 

  • Erzeugung der optimalen Konzentration in der Wettkampf-situation
  • Ausblendung von Lampenfieber 
  • Ausblendung von Störgeräuschen, z. B. Publikum
  • Optimierung von Bewegungsabläufen 
  • Automatisierung von optimalen Bewegungsabläufen
  • Abrufen von durch das Bewusstsein nicht ansteuerbarer Leistungsreserven
  • Verbesserung der Kondition
  • Motivationssteigerung
  • Erzeugung von Flow-Zuständen
  • Erzeugung eines intuitiven Zusammenspiels bei Mannschaften
  • Blockadenlösung
  • optimale Entspannung in den Pausen
  • Schlafverbesserung

 

Für welche Sportarten ist Sport-Hypnose geeignet? 

 

Grundsätzlich kann die Sport-Hypnose für alle Sportarten individua-lisiert werden. Hier einige Beispiele für Sportarten, in denen Sport-Hypnose schon seit Jahren in verschiedenster Weise sehr erfolgreich zum Einsatz kommt:

 

  • Golf
  • Tennis
  • Fussball
  • Handball
  • Triathlon
  • Radsport
  • Schwimmen
  • Laufen
  • Leichtathletik (viele Bereiche)
  • Wintersport (viele Bereiche)
  • Sportschießen
  • Kampfsport
  • Boxen
  • Schach
  • uvm.

 

Man könnte die Auflistung endlos fortsetzen, weil sich Sport-Hypnose als Teil des "Sport-Mentaltrainings"  sowohl im Leistungs- als auch im Breitensport zunehmend immer größerer Beliebtheit erfreut.

 

 

 

Massage Holzkirchen

 

Massage Holzkirchen